Alle von uns verwendeten Metallteile - Schließen, Beschläge, Schmuck, Nieten etc. - sind NICKELFREI veredelt.

Neben ausgesuchten Artikeln aus reinem Messing sowie auch purem Zinn verwenden wir ausschließlich Zamak* in unserer Produktion.

Die fertigen, gegossenen Rohlinge werden nach dem Entgraten je nach Kundenwunsch  in der Galvanik durch einen Überzug aus Silber, Messing oder Kupfer veredelt.

 

ZAMAK

Zamak bezeichnet Legierungen für den Zinkdruckguss.
Die heute gängigen Legierungen (ZL0400, ZL0410 und ZL0430) wurden zu Beginn der 1930er Jahre gleichzeitig mit dem Zinkdruckgussverfahren entwickelt. Seitdem hat sich die Zusammensetzung dieser Legierungen kaum verändert.

Da alle diese Legierungen 4 % Aluminium enthalten, werden sie auch als „ZnAl4%-Familie“ bezeichnet.
Weitere Bestandteile sind 1 bis 3 % Kupfer (Cu) sowie 0,035 bis 0,06 % Magnesium (Mg).
Die Bezeichnung setzt sich aus den Initialen der Legierungsbestandteile zusammen:

Zink Aluminium Magnesium Kupfer.

 

Alle von uns verwendeten Metallteile - Schließen, Beschläge, Schmuck, Nieten etc. - sind NICKELFREI veredelt. Neben ausgesuchten Artikeln aus reinem Messing sowie auch purem Zinn verwenden... mehr erfahren »
Fenster schließen

Alle von uns verwendeten Metallteile - Schließen, Beschläge, Schmuck, Nieten etc. - sind NICKELFREI veredelt.

Neben ausgesuchten Artikeln aus reinem Messing sowie auch purem Zinn verwenden wir ausschließlich Zamak* in unserer Produktion.

Die fertigen, gegossenen Rohlinge werden nach dem Entgraten je nach Kundenwunsch  in der Galvanik durch einen Überzug aus Silber, Messing oder Kupfer veredelt.

 

ZAMAK

Zamak bezeichnet Legierungen für den Zinkdruckguss.
Die heute gängigen Legierungen (ZL0400, ZL0410 und ZL0430) wurden zu Beginn der 1930er Jahre gleichzeitig mit dem Zinkdruckgussverfahren entwickelt. Seitdem hat sich die Zusammensetzung dieser Legierungen kaum verändert.

Da alle diese Legierungen 4 % Aluminium enthalten, werden sie auch als „ZnAl4%-Familie“ bezeichnet.
Weitere Bestandteile sind 1 bis 3 % Kupfer (Cu) sowie 0,035 bis 0,06 % Magnesium (Mg).
Die Bezeichnung setzt sich aus den Initialen der Legierungsbestandteile zusammen:

Zink Aluminium Magnesium Kupfer.

 

Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Zuletzt angesehen